09732/9151-0       sekretariat@fg-hab.de

Jungen IV zeigen hochklassigen Volleyball

Die Volleyballer der Jahrgänge 2009/10 des Frobenius-Gymnasiums wurden beim Landesfinale im Volleyball in der Hammelburger Saaletalhalle am 07.07.2022 Vizemeister.

Bild1Nach einem souveränen Sieg im nordbayerischen Qualifikationsturnier am 22.06.2022 in Elsenfeld, bei dem die Mannschaft des FGH lediglich zwei von acht Sätzen während des Turniers verlor und sich gegen Mannschaften aus Bamberg, Regensburg und Elsenfeld durchsetzen konnte, trat sie im Landesfinale gegen das Ignaz-Taschner-Gymnasium um den bayerischen Meistertitel an.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter des FGH Herrn Dr. Ludolph, folgten vier hochklassige Spiele, in denen die Hammelburger Jungs, betreut von StR Johannes Frank und Finn Jansen, ihren Gegnern durchaus auf Augenhöhe begegneten und in durchgehend knappen Sätzen tollen Volleyballsport zeigten. Etliche Angriffs- und Abwehraktionen wurden deshalb auch vom Publikum mit Szenenapplaus gefeiert und standen exemplarisch für ein faires und würdiges Landesfinale unter Organisation von Hartmut Karlitzek von der Mittelschule Hammelburg, das die Gäste aus Dachau schließlich knapp, aber letztlich verdient mit 5:3 Sätzen für sich entschieden. Nach einer zweijährigen Coronapause waren sich am Ende alle Beteiligten einig, wie sehr die Schulturniere allen Sportbegeisterten gefehlt hatten. Und in Hammelburg scheint wieder ein talentierter Jahrgang an Volleyballern heranzuwachsen, der noch viele erfolgreiche Spiele für die Stützpunktschule Volleyball und die TV/DJK Hammelburg bestreiten wird und sich jetzt schon darauf freut, im kommenden Schuljahr erneut anzugreifen.

Aux Champs Elysées, aux Champs Elysées ...

Deutsch Franz TagSo klang es am Freitag aus sämtlichen Lautsprechern der Schule. Au soleil (im Sonnenschein), sous la pluie (im Regen), de midi à minuit (von Mittag bis Mitternacht), auf der Avenue des Champs Elysées ist einfach immer etwas los: Anlass genug für die Französischgruppe unserer 8. Jahrgangsstufe, die hervorgehobenen Begriffe bildlich darzustellen und mit ein paar weiteren, leicht herauszuhörenden Schlüsselwörtern zu einer Collage zusammenzusetzen. Auch die Französischgruppen der 9. und 10. Jahrgangsstufe beteiligten sich an unserer diesjährigen Aktion zum Deutsch-Französischen Tag und erstellten entsprechende Collagen zu anderen bekannten „Chansons“, so dass am 21. Januar insgesamt drei Plakate mit Bild- und Wort-Collagen französischer Lieder in der Aula präsentiert werden konnten.

Die Herausforderung für die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe, die ja z.T. noch kein Wort Französisch verstehen, bestand nun darin, allein mit Hilfe der Bilder und Schlüsselwörter zu erraten, auf welchem der drei Plakate das Lied dargestellt war, das sie während der 1. Pause überall in der Schule hören konnten (die Titel der Lieder waren im Übrigen nicht Teil der Collagen).     

Und natürlich gab es auch etwas zu gewinnen: Aus den über fünfzig (!) richtigen Einsendungen, die noch am selben Tag über Mebis bei Herrn Pöschl eingingen, wurde letztlich Philipp Ebert aus der 5d als Sieger ermittelt. Philipp erhielt als Hauptpreis die Paris-CD von ZAZ mit der aktuellen Version des „Gewinnerliedes“, während sich alle übrigen Teilnehmer(innen) aus einer großen Tüte „Carambars“ bedienen durften.

Bild 1

In diesem Jahr durfte unsere Schule zum ersten Mal bei der Juniorwahl zu der Bundestagswahl mitmachen. Unterstützt durch einige Wahlhelfer*innen organisierte die Fachschaft Sozialkunde am 23.09.2021 die realitätsgetreue Wahl, bei der rund 100 Schüler*innen unsere Schule ihre Kreuze setzten.

In den Nachrichten, Zeitungen und auf den sozialen Medien wurde in den letzten Wochen hauptsächlich über die am 26.09.2021 anstehende Bundestagswahl berichtet. Doch wie sieht so ein Wahlzettel überhaupt aus? Und wie fühlt es sich an, in der Wahlkabine zu sitzen und eine endgültige Entscheidung treffen zu müssen? Fragen, auf die man meistens erst nach seinem 18. Lebensjahr Antworten bekommt. Deshalb hat es sich das Projekt „Juniorwahl“ zur Aufgabe gemacht, den Jugendlichen unseres Landes den Wahlvorgang an sich und die Demokratie im allgemeinen ein Stückchen näher zu bringen. Deutschlandweit haben sich in 4400 Schulen ca. 1,5 Millionen Schüler*innen an dem Projekt „Juniorwahl 2021“ beteiligt.

Weiterlesen ...

Psychische Erkrankungen wie vor allem depressive Störungen und Angsterkrankungen treten in Deutschland, der EU und weltweit immer häufiger auf und sind bei Erwachsenen immer häufiger der Grund für Krankschreibungen. Psychische Auffälligkeiten zeigt laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts jeder fünfte Junge und jedes siebte Mädchen. Die intensive Fortbildung von Lehrkräften gehört zum Zehn-Punkte-Plan von Kultusminister Michael Piazolo zur Gesundheitsförderung an bayerischen Schulen. Dieser Plan wurde ins Leben gerufen, nachdem Abiturienten dem Landtag eine Petition zum verbesserten Umgang mit Depressionen von Schülern vorgelegt hatten.

Weiterlesen ...

Anstehende Termine

Anmeldung an der Schule

Mit Klick auf unser FGH-Logo gelangen Sie direkt zur Anmeldung:

Die Elterninformation des Kultusministeriums zum Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes finden Sie hier.

Flyer

Den Flyer des Frobenius Gymnasiums können sie hier betrachten. Den Flyer zum Ganztagsangebot finden Sie hier.

Verein der Freunde des FGH

Die Chronik des Vereins der Freunde ist hier einzusehen. Zur Satzung des Vereins sowie dem Beitrittsformular gelangen Sie durch Anklicken der jeweiligen Links.

Bildergalerie

Medienkonzept

Näheres zum Medienkonzept erfahren sie hier.

Schließfächer

Schließfächer im Frobenius Gymnasium können sie hier mieten.