sprachlich
naturwissenschaftlich-technologisch
Frobenius-Gymnasium

Am 16.10 2012 machten wir uns auf den weg nach Bad Kissingen, wo der  Kreismeister und somit der Qualifikant für den Regionalentscheid  gefunden werden musste.
Unsere Mannschaft hatte es im ersten Gruppenspiel zunächst mit dem Schönborn Gymnasium aus Münnerstadt zu tun. In einem guten Fußballspiel,  in dem wir einige gute Torchancen herausspielten, war es dann Vinzent  Wilm, der nach schöner Vorarbeit von Thorsten Büttner zum 1:0  Siegtreffer einschob.
Der Gruppensieg musste dann im zweiten Spiel gegen die Realschule Bad  Kissingen fallen, die ihrerseits gegen Münnerstadt nicht über ein 1:1  hinauskamen.
Schnell war klar, dass die Trauben hier ziemlich hoch hingen, doch  spielten wir couragiert in die Spitzen und hätten beinahe eine  Unsicherheit des gegnerischen Torhüters ausnutzen können - der Winkel  war jedoch zu spitz und der Schuss ging somit am Gehäuse vorbei. Die  Gegner waren uns in der Verwertung der Chancen einen Schritt voraus und  nutzten die zwei sich ihnen bietenden Tormöglichkeiten eiskalt aus.  Gegen Ende der Partie wurde uns zu unrecht eine sehr gute Möglichkeit  abgepfiffen, was uns den Anschlusstreffer leider verwehrte.
So mussten wir im "kleinen Finale" um die "goldene Ananas" kämpfen.  Unser Gegner hier war das Gymnasium aus Bad Brückenau, die gegen die  späteren Sieger der Runde, das Jack-Steinberger Gymnasium, mit 2:5  verloren.
Das Spiel begann sehr gut für uns und schon nach wenigen Minuten fiel  die 1:0 Führung durch Vinzent Wilm. Durch weitere Treffer von Cedric  Werner und Tizian Frank fuhren wir einen ungefährdeten 3:0 Sieg ein und  belegten in der Endabrechnung einen guten 3. Platz. 

Wir wünschen dem Sieger, dem JSG Bad Kissingen, viel Erfolg beim Bezirksfinale!                

Lbk

 

1. Spiel: Haßfurt – Bad Königshofen 2:1 (0:1)

Haßfurt holt nach dem 0:1 Rückstand auf und gewinnt nach geschicktem Spielerinnentausch.

 

2. Spiel: Hammelburg – Bad Königshofen 3:0 (0:0)

Hammelburg hat die klar überlegene Mannschaft, aber nicht den erwünschten Torerfolg. Nach der Halbzeitpause rückt Sarah mit auf und erhöht den Druck aufs Tor. Nach kurzem Tumult vor dem gegnerischen Kasten marschiert Lisa mit dem Ball ins Tor. Sarah verwandelt einen „Hand-7-Meter“ und Laura schießt das Tor zum 3:0 Endstand.

 

3. Spiel: Hammelburg – Haßfurt 2:0 (0:0)

Ein hart umkämpftes Spiel und mehr Chancen und deutlichem Übergewicht (nicht körperlich zu sehen) auf unserer Seite. Nach der Halbzeit erlöst Laura die Mannschaft mit zwei Treffern zum 2:0 Endstand.

Wir wünschen den Schweinitzer-Zwillingen schnelle Genesung, denn wir brauchen sie beim Bezirksfinale am 5. Juni in Aschaffenburg! Unsre beiden „Nachrückerinnen“ Nicole und Christina haben sich prima in die Mannschaft eingefügt und Johanna gewöhnt sich langsam an die Torwarthandschuhe (das Tor blieb sauber), ins Trikot wird sie noch hineinwachsen müssen. Noch ein großes Lob an Verena und Susanna, die hinten, wie vorne souverän gespielt haben.

 

 

 

Am Donnerstag, den 18. Oktober um 12.00 Uhr starteten 8 Mädchen der 9. und 10. Jahrgangsstufen mit ihrer Betreuerin Catharina Full im Vereinsbus nach Bad Brückenau. Schon bei der Hinfahrt lagen die Nerven blank und die Aufregung war groß.

Nach einem Zwischenstopp am Schulzentrum ging die Fahrt dann doch weiter zum Sportzentrum, wo sich die Mannschaften von Bad Kissingen und Bad Brückenau bereits aufwärmten.

Das erste Spiel Bad Brückenau gegen Bad Kissingen endete 0:0 und ließ hoffen, dass beide Gegner nicht allzu stark sind.

Anschließend spielten die Hammelburgerinnen gegen die Spielerinnen von Bad Brückenau und mussten feststellen, dass eine Spielerin für zwei spielte und dass der Gegner nicht zu unterschätzen war. Außerdem war das Spiel auf den Kleinfeld für die Hammelburgerinnen ungewohnt und Johanna Plöchinger im Tor noch unerfahren. Erst in der zweiten Hälfte blühte die Mannschaft förmlich auf und nach mehreren Angriffen gelang es Laura Wierscheim im gekonnten Zusammenspiel mit den Schweinitzer-Zwillingen das erste Tor des Turniers zu erzielen. Bis zum Schlusspfiff blieb es beim 1:0 für Hammelburg.

Das zweite Spiel erwies sich als wesentlich schwieriger, da die Mannschaft aus Bad Kissingen über eine bombenstarke Angreiferin und einen sehr guten Libero verfügten. Allerdings ließ sich Verena Roth, als bissige Mannverteidigerin nicht so leicht abschütteln und ihrer Gegnerin kaum Luft. In der Abwehr konnte man sich sowieso auf Sarah Kinle verlassen, die jeden Angriff des Gegners zunichte machte. Trotzdem kam das Spiel nicht so recht in Gang und zur Halbzeitpause stand es 0:0. Nach der Pause übernahm wieder Johanna Plöchinger die Torwarthandschuhe von Lisa Friedl. Nach mehreren Angriffen des Gegners und einer verpatzten Torchance auf unserer Seite traf Bad Kissingen zum 0:1. Doch dank guter Teamarbeit und sicherer Verteidigung durch Susanna Vierheilig und Lisa Friedl auf unsrer Seite gelang Laura Wierscheim der Ausgleich zum 1:1 Endstand kurz vor Spielende.

Überglücklich empfingen die Hammelburgerinnen als Kreismeister Pokal, Urkunde, Ball und Medaillen.

C. Full

 

Am Mittwoch, den 24.4.13, fand in Münnerstadt der Kreisentscheid Fußball der Jungen IV statt.

Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Unsere Gruppe vervollständigten das JSG Bad Kissingen und die RS Bad Brückenau.

Vor jeder Spielpaarung wird noch ein vom DFB·erstellter Technikteil absolviert. Je nach dessen Ausgang kann man mit 1:0 oder 1:1 oder 0:1 ins richtige Spiel gehen.

Unser erstes Spiel gegen das JSG begann mit 0:1, da wir im Technikteil unterlegen waren. Wir hatten gleich ein paar gute Chancen, konnten diese aber leider nicht verwerten. Der Endstand der Partie war leider 2:3 und somit haben wir zwar unentschieden gespielt, aber mit der Technikübung verloren.

Im zweiten Spiel gegen die RS Bad Brückenau gewannen wir die Technikübungen und gingen mit 1:0 ins Spiel. Endstand in diesem Spiel war ein 2:2, das heißt im Spiel haben wir 1:2 verloren.

Nun kam es auf das andere Spiel an, ob wir noch um Platz drei spielen könnten. Da aber die RS Bad Brückenau 4:0 (mit Technikübung) gegen das JSG gewann, waren wir trotz guter Leistung nach unseren zwei Spielen schon fertig und wurden fünfter.

 

 

 

Kommende Termine

Kalender

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Fair-Trade-Schule

Mittelstufe PLUS

Die Präsentation zur Vorstellung der Mittelstufe PLUS und das Bewerbungsformular für das Schuljahr 2017/2018 finden Sie hier (hier klicken) in unserem Downloadbereich.