sprachlich
naturwissenschaftlich-technologisch
Frobenius-Gymnasium

+ =

                   Sonne                       +                      Stierkampf                       =                                    Spanisch?

 



Nicht wirklich, denn Spanisch ist viel mehr als das! Die Gleichung sollte eher so aussehen:

                       

                   Spanisch                                    =                  ein Schlüssel zur Welt

Warum?

  • Spanisch ist nach Englisch und Chinesisch die am häufigsten gesprochene Sprache.
  • Spanisch ist Muttersprache für etwa 400 Millionen Menschen in über 20 Ländern, v.a. im mittel- und südamerikanischen Raum.
  • Spanisch ist auch in den USA die Muttersprache für 28 Millionen Menschen und an Schulen und Universitäten die 1. Fremdsprache.
  • Spanisch ist eine der offiziellen UNO-Sprachen (neben Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch und Russisch).

 

Gründe, warum du Spanisch lernen solltest

Der Einstieg ins Spanische wird dir nicht schwer fallen. Wie Französisch (oder auch Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch) ist die spanische Sprache aus dem Lateinischen entstanden. Wenn du also Französisch und/oder Latein gelernt hast, kannst du auf deine Kenntnisse gut aufbauen.

Auch das Erlernen der spanischen Aussprache ist unkompliziert und wird dir deshalb nur wenige Probleme bereiten.

Des weiteren ist Spanisch eine sehr lebendige Sprache: im Internet triffst du auf spanische Lese- und Seh-/Hörtexte auf Schritt und Tritt. Dadurch kannst du jeder Zeit auch von zu Hause die vielen spanischsprachigen Länder erkunden und für dich entdecken.

Trotzdem gilt: Falls du dich für Spanisch als spät beginnende Fremdsprache entscheidest, solltest du auf jeden Fall ein besonderes Interesse an Sprachen sowie eine entsprechend hohe Motivation und Leistungsbereitschaft (v.a. beim Vokabel- und Grammatiklernen) mitbringen; denn die Lernkurve ist steil.

 

Spanisch am Frobenius-Gymnasium

 

Auch im G8 ist es möglich, Spanisch als spät beginnende Fremdsprache ab der Jahrgangsstufe 10 zu lernen. Diese Sprache ersetzt dann am FGH die zweite Fremdsprache, d.h. je nach Zweig entweder Latein oder Französisch. Der Unterricht erfolgt in der 10. Klasse vierstündig, mit vier Schulaufgaben. In der Oberstufe wird die spät beginnende Fremdsprache im Rahmen des Profilbereichs in den Jahrgangsstufen 11 und 12 dreistündig fortgeführt wird und kann als mündliches Abiturprüfungsfach gewählt werden.

Jeder Schüler muss in der Qualifikationsstufe im Rahmen des Pflichtbereichs (Deutsch, Englisch, Mathematik, Gesellschafts- und Naturwissenschaft) eine zweite Naturwissenschaft bzw. Informatik oder eine zweite Fremdsprache in Jahrgangsstufe 11 belegen. Diese zweite Fremdsprache kann auch eine spät beginnende sein, wobei diese allerdings in Jahrgangsstufe 12 fortgeführt werden muss; dadurch verringert sich der restliche frei wählbare Profilbereich auf 2 Wochenstunden.

 

 Marco Maier (Spanisch-Fachbetreuer)

 

 

Kommende Termine

Kalender

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Fair-Trade-Schule

Mittelstufe PLUS

Die Präsentation zur Vorstellung der Mittelstufe PLUS und das Bewerbungsformular für das Schuljahr 2017/2018 finden Sie hier (hier klicken) in unserem Downloadbereich.