09732/9151-0       sekretariat@fg-hab.de

Wir gratulieren Leonie Heid (6b) und Jonas Potschka (8a), die dieses Schuljahr erfolgreich an der jährlich stattfindenden Mathematikolympiade Bad Kissingen (MOBAK) teilnahmen. Die MOBAK ist ein Ableger der Fürther Mathematikolympiade (Fümo), welche 1992 für ganz Bayern ins Leben gerufen wurde und dezentral in den einzelnen Regierungsbezirken landkreisweit organisiert wird. Der Wettbewerb verläuft hierbei über das gesamte Schuljahr in zwei sogenannten Hausaufgabenrunden: In einem vorgegebenen Zeitraum bearbeiten die Schüler zuhause die von der Fümo zuvor festgelegten.

Weiterlesen ...

Zu der zweiten Runde des 22. Landeswettbewerbs Mathematik waren 417 von 1188 Teilnehmern der ersten Runde zugelassen. 218 dieser 417 haben auch in der zweiten Runde Lösungen eingereicht. Darunter befanden sich auch vier Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums.  Sehr große Freude bereitet es uns, dass wir dieses Jahr einen Landessieger an unserem Gymnasium haben. Elias Schrapel (Klasse 10b) erreichte elf von 12 Punkten. Nur sechs Teilnehmer waren besser als er, indem sie die volle Punktzahl 'abräumten'.
Zu den anderen fleißigen Teilnehmern gehören Lea Ulsamer, Charlotte Vervoort und Johann Ruppert (alle Klasse 9a). Weitere Informationen zum Wettbewerb lassen sich unter www.lwmb.de finden. Auch in diesem Jahr hoffen wir, dass wir wie im letzten Jahr zu den erfolgreichsten Schulen zählen und prämiert werden.

M. Potschka.

Am 3. Donnerstag im März, also am 15.03.18 war es zum 24. Mal so weit: Känguru-Tag in Europa! 910676 Schüler machten allein in Deutschland an dem mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerb mit. Auch am Frobenius-Gymnasium Hammelburg nahmen alle Schüler der Jahrgangsstufen 5./6., 7./8., 9./10. und 35 Freiwillige der Q11/Q12 mit entsprechenden Aufgabenstellungen teil. Die Organisation übernahm wieder OStR David Reß.

Weiterlesen ...

„Die 1. Runde des 21. Landeswettbewerbs [Mathematik] ist abgeschlossen. [Es haben sich] 1373 Schülerinnen und Schüler [an dem Wettbewerb in Bayern beteiligt]! So viele Teilnehmer gab es in keinem der bisherigen Durchgänge! Einsendeschluss war am 8.11.2018. Die Bearbeitungen sind korrigiert und bewertet worden. Benachrichtigungen, Urkunden, Preise sowie Aufgaben der zweiten Runde für die Preisträger mit einem 1. oder 2. Preis, sind am Montag 17.12.2018 an die Schulen verschickt worden. [...] Den teilnahmeberechtigten Schülern viel Erfolg in der zweiten Runde (Einsendeschluss 14.Februar 2019)“ (www.lwmb.de, 21.12.18).

Weiterlesen ...

Der ehemalige langjährige Stadtrat und Mathematiklehrer Norbert Binder entwarf eine Rätsel für Mathe-Profis zur Jubiläumszahl der Stadt Hammelburg. Die Jubiläumszahl ist in verschiedenen Zahlensystemen dargestellt. (Stadtblatt 04/2016)

Unter den ermittelten Gewinnern sind zwei Schüler des Frobenius-Gymnasiums. Herr Binder überreichte Michael Hoffmann aus der Klasse 7d 20 Euro, der Abiturient Leon Zwickl erhielt 30 Euro.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinner!